STRIGIFORMES Eulen

STRIGIFORMES Owls

Die Sumpfohreule ist etwa so groß wie einen Bussard. Am Tage sitzt die Eule meist gut getarnt durch das eigene Gefieder dicht am Stamm eines Baumes. Der Stoß dieser Eule ist keilförmig. Die Sumpfohreule hat einen sehr runden Kopf mit kleinen Federohren. Das Gesichtsfeld ist sehr hell und die gelben Augen sind schwarz umrandet. Die Oberseite ist cremefarben mit hell- bis dunkelbraun quergebänderten Flecken. Die Unterseite der Sumpfohreule ist cremefarben bis weiß und mit dunklen Strichen längs gebändert. Es gibt im hohen Norden auch sehr weiße Sumpfohreulen. Die Brutzeit liegt bei ca. 28 Tagen und das Gelege besteht meist aus ca. 4 - 8 Eiern.

The short-eared owl is about the size of a buzzard. During the day, the owl usually sits close to the trunk of a tree, well camouflaged by its own plumage. This owl's thrust is wedge-shaped. The short-eared owl has a very round head with small feather ears. The field of vision is very bright and the yellow eyes are outlined in black. The top is cream-colored with light to dark brown cross-banded spots. The underside of the short-eared owl is cream-colored to white and banded lengthways with dark lines. There are also very white short-eared owls in the far north. The incubation period is around 28 days and the clutch usually consists of around 4 - 8 eggs.  

Move back to the english site

Mit einer Länge von 35 - 37 cm und einer Spannweite von 84 - 95 cm ist die Waldohreule etwa so groß wie die Schleiereule. Männchen und Weibchen sind äußerlich kaum zu unterscheiden. Das Weibchen wiegt mit durchschnittlich 300 g etwa 50 g mehr als das Männchen. Besondere Merkmale der Waldohreule sind die orangegelben Augen und die langen Federohren, die jedoch im Flug und im Ruhezustand ganz angelegt werden können. Die Oberseite der Waldohreule ist gelblichbraun mit graubrauner Sprenkelung und Marmorierung. Das Bauchgefieder ist hell rostgelb mit kräftigen dunklen Längsstreifen und feiner Querbänderung. Die hellen Flügelspitzen haben mehrere dunkle Querbänder. Die Waldohreule kann mit der Sumpfohreule verwechselt werden, von der sie sich aber durch die großen Federohren und die Augenfarbe (bei der Sumpfohreule braunschwarz) unterscheidet. 

With a length of 35 - 37 cm and a wingspan of 84 - 95 cm, the long-eared owl is about as big as the barn owl. Outwardly, males and females can hardly be distinguished. With an average of 300 g, the female weighs around 50 g more than the male. Special features of the long-eared owl are the orange-yellow eyes and the long feather ears, which, however, can be completely put on in flight and when at rest. The top of the long-eared owl is yellowish-brown with gray-brown speckles and marbling. The belly plumage is light rusty yellow with strong dark vertical stripes and fine transverse bands. The light wing tips have several dark transverse bands. The long-eared owl can be confused with the short-eared owl, from which it differs, however, by the large feather ears and the color of the eyes (brown-black in the short-eared owl).

Move back to the english site  

Der Steinkauz ist eine kleine Eule. Sie ist etwa Amselgroß mit gedrungenen Körper und kurzem Stoß. Der Kopf ist sehr flach und breit sowie die Füße auffällig lang gegenüber den anderen Eulen. Die Augen des Steinkauz sind schwefelgelb mit deutlichen Augenbrauen. Die Flugweise des Kauz ist ähnlich eines Specht. Der Steinkauz hat ein erdbraunes Gefieder mit dichten, weißen Flecken. Das Gelege der Steinkauz Eulen mit 3-5 Eiern wird ca 22-30 tage bebrütet. Oftmals trifft man ihn auf Dachböden und in alten Mauerlöchern an. Der Steinkauz ist ein ausgesprochener Bodenjäger.

The named: little owl is reayly a little owl. It is about the size of a blackbird with a stocky body and a short thrust. The head is very flat and broad and the feet are noticeably long compared to the other owls. The little owl's eyes are sulfur-yellow with distinct eyebrows. The flight of the owl is similar to that of a woodpecker. The little owl has earth-brown plumage with dense, white spots. The clutch of the little owl with 3-5 eggs is incubated for about 22-30 days. You can often find it in attics and in old wall holes. The little owl is an outspoken ground hunter.

Move back to the english site  

Der Waldkauz ist einer der häufigsten Eulen in Mitteleuropa. Sie ist etwa Krähengroß, mit einem rundlichem Körper, dicken und runden Kopf, mit dunklen Augen. Die Grundfärbung des Gefieders ist dem Waldkauz variabel zwischen graubraun bis rotbraun (Rindenfärbung). Auffällig bei der Eule sind die längsflecken. Der Waldkauz lebt monogam und brütet die 2-5 Eier 28-30 Tage in alten Kobeln,Krähen- oder Bussardnestern aus. Als Nahrung dienen hauptsächlich Mäuse und Kleinvögel bis zu einer Größe von Tauben. Wie die meisten Eulen ist der Waldkauz auch Nacht- und dämmerungsaktiv. Optimale Biotope des Waldkauz brauchen nicht sehr groß sein.

The tawny owl is one of the most common owls in Central Europe. It is about the size of a crow, with a round body, a thick and round head, with dark eyes. The basic color of the plumage of the tawny owl varies between gray-brown to red-brown (bark color). The longitudinal spots are noticeable on the owl. The tawny owl lives monogamous and incubates the 2-5 eggs for 28-30 days in old Kobeln, crow or buzzard nests. Mainly mice and small birds up to the size of pigeons serve as food. Like most owls, the tawny owl is also active at night and at dawn. The best habitat of the tawny owl does not have to be very large.

Move back to the english site  

Sperbereule Northern hawk-owl (Surnia ulula)
Sperbereule Northern hawk-owl (Surnia ulula)

Die Sperbereule kann man in Europa nur in Skandinavien beobachten. Ihre Brutgebiete sind die Skandinavischen Wälder. Die Sperbereule bevorzugt halboffene Landschaften, weil sie zu den Ansitzjägern gehört. Ich konnte sie in Nordnorwegen im Hochmoor mit angrenzenden Wäldern beobachten. Die Sperbereule ist wie die Sumpfohreule, tag- und dämmerungsaktiv. Man kann sie gut auf ihrem Beutezug am Tag beobachten. 

The hawk owl can only be seen in Europe in Scandinavia. Their breeding areas are the Scandinavian forests. The hawk owl prefers semi-open landscapes because it belongs to the hide hunters. I was able to observe them in northern Norway in the high moor with the adjacent forests. The hawk owl is like the short-eared owl, active during the day and at dusk. You can watch them on their forays during the day.

Move back to the english site  

Der Uralkauz oder auch Habichtskauz genannt, ist eine große Eule mit großem, rundem Kopf, markantem Gesichtsschleier und einem relativ langen, gerundeten Schwanz. Wie bei allen Vertretern dieser Gattung sind Federohren nicht ausgebildet. Die rötlich- bis dunkelbraunen, leicht längs oval und mandelförmigen Augen sind auffallend klein. Einige Unterarten kommen in einer hellen, beziehungsweise dunklen Morphe vor, wobei helle Individuen häufiger als dunkle auftreten. Generell sind weiter nördlich vorkommende Habichtskäuze heller als in südlicheren Gebieten lebende; bei einigen wirkt die Grundfarbe des Körpergefieders fast weiß. Insgesamt ist die individuelle Variation der Färbung recht groß, trotzdem lässt sich die Art bei ausreichenden Beobachtungsbedingungen immer eindeutig bestimmen.

The Ural Owl, also known as the Ural Owl, is a large owl with a large, round head, a distinctive face veil and a relatively long, rounded tail. As with all representatives of this genus, spring ears are not developed. The reddish to dark brown, slightly elongated oval and almond-shaped eyes are strikingly small. Some subspecies occur in a light or dark morph, with light individuals appearing more often than dark ones. In general, hawk-owls occurring further north are lighter than those living in more southern areas; in some the basic color of the body plumage appears almost white. Overall, the individual variation in coloration is quite large, but the species can always be clearly identified if the observation conditions are sufficient.

Move back to the english site