Weinviertel in Österreich

ein Besuch Wert

Die Marchauen liegen im Dreiländereck Österreich-Slowakei-Tschechien am Zusammenfluss von March und Thaya.

Entlang der March finden sich mehrere Schutzgebiete, unter anderem:

  • Ramsar-Gebiet Donau-March-Thaya-Auen (Grenzüberschreitend)
  • Österreich
    • Europaschutzgebiete March-Thaya-Auen (Europäisches Vogelschutzgebiet und FFH-Schutzgebiet)
    • Landschaftsschutzgebiet Donau-March-Thaya-Auen
    • Naturschutzgebiet Angerner
    • Naturschutzgebiet Dürnkruter Marchschlingen
    • Naturschutzgebiet Untere Marchauen und WWF Naturreservat Marchegg
  • Slowakei
    • Landschaftsschutzgebiet Záhorie 
  • Tschechien
    • Národní přírodní rezervace Ranšpurk
    • Ramena řeky Moravy, Augebiet 
    • Národní přírodní rezervace Vrapač

die sehr zum Schutz der Heimischen und durchziehende Vögel dient, aber auch selten gewordene Fischen und Krebsarten. Der Fischotter ist hier auch heimisch.

Die Rohrweihen

Jungvögel in aktion

Am meisten beeindruckt haben mich die Rohrweihen Jungvögel, die trotz starker Regen die Jagdmanöver geübt haben. Vom weiten haben die Alt Vögel trotzdem zugeschaut und haben die Jungvögel immer im Auge gehabt.

Die Jungvögel haben mit einfachen Mittel wie Stäbchen aber auch mit Wasservögel Scheinangriffe durchgeführt. Sogar für Höckerschwäne haben die keinen Halt gemacht. Sehen Sie in mein Bilderbuch die Reihenfolge der Übungsflüge und genießen Sie zusammen mit mir diese imposanten Vögel.

Rohrweihe attackiert Höckerschwan

Andere Bewohner der Marchauen